Bruch

Eine Sumpflandschaft an der damals südlichen Stadtgrenze der Stadt Braunschweig bis zur Stadterweiterung, die heute trockengelegt ist.

Der alte Bahnhof und die VW-Halle stehen jetzt hier, südlich davon schließt sich der Bürgerpark an. Im Mittelalter war dies eine gute Möglichkeit die Stadt zu verlassen oder hineinzukommen, für Verbrecher wie Politiker.

Der Bruch in SYMFORTD.

Der Bruch soll lt. iii entstanden sein, als das Raumschiff Irene zur Erde zurückgekehrt sei. Wichtig für die Weltraumfahrt. Den auch auf andere Weise kann man noch heute durch den Bruch entkommen.

Am Bruch ließen sich schon früh Gruppen von Spacern und Cybriden nieder. So ist schon früh die Anwesenheit der Tres Patres, die zu den EODisten gehörend, nachzuweisen. Auch die Reykianer haben sich anscheinend schon früh hier niedergelassen.

Schreibe einen Kommentar