Oethapap

ist ein Kobold. Er taucht in den Episoden Eins und wirft dort den Tennisschläger von Mario Landani durch das Magium. Später erfährt Mario seinen Namen.

Gehört zur Bürgerpark-Gruppe, mit der ich noch einiges vorhabe.

Liest man den Namen rückwärts, kommt Papa Theo raus. Heute führt die Theodor-Heuss-Straße am Bürgerpark entlang. Oethapap wohnt hier. Theodor Heuss wurde Papa Heuss genannt. Irgendwie muss ich schließlich an die vielen Namen kommen.

Schreibe einen Kommentar